Anant (geschlossen)

Anant, Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Anant, Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Einst hieß das Lokal an der Ecke von Baumeister- und Sponholzstraße, schräg gegenüber vom S-Bahnhof Friedenau, „Mazis Biergarten“. Dann wurde daraus das Café und Restaurant Friedenau, Bohles Restaurant, das Smilla und zuletzt zog das indische Restaurant „Anant“ ein. Im April 2021 wurde der Schriftzug abmontiert, das Lokal, das zuletzt coronabedingt nur noch einen Abholservice anbieten konnte,  ist geschlossen.

Die Besitzer des Anant hatten sich vom dunklen altdeutschen Holzmobiliar in der Gaststube getrennt, sie ersetzten die Stühle gegen Sessel mit hohen Lehnen und boten solide wohlschmeckende indische Küche mit Spezialitäten aus dem holzkohlebefeuerten Lehmofen, vegetarischen Gerichten, Lamm und Huhn in  würzigen Soßen und einen günstigen Mittagstisch.  Sonntags stand eine Zeitlang  von 11 Uhr bis 16 Uhr zum Brunch ein indisches Buffet mit verschiedenen warmen Gerichten für 8,90 Euro bereit, abends wirbt das Anant mit seinen Cocktails.  Wenn es wärmer wird, steht die  geräumige Terrasse  zur Verfügung.

Anant, Baumeisterstr.1, 12159 Berlin
geöffnet: ab 12 Uhr (derzeit geschlossen)

Telefon:  030 33852892
Webseite: anant-restaurant.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.