Spanisch in Wilmersdorf: Tapas Vino y Mar

Restaurant "Tapas Vino y Mar". Foto: Ulrich Horb
Restaurant „Tapas Vino y Mar“. Foto: Ulrich Horb

Fleischbällchen oder doch lieber Tintenfisch? Ein Stückchen Wurst oder besser gebratene Kartoffelspalten?  Dazu Brot und Oliven? Die spanische Küche ist etwas für Unentschlossene, die sich nicht auf ein Gericht festlegen wollen und lieber ein wenig von allem nehmen. Oder für Neugierige, die gerne nur – möglichst viele – Kostproben bestellen möchten. Auch in Berlin gibt es etliche spanische Restaurants mit den vielen kleinen Vorspeisen, den Tapas.   Eines davon ist das „Tapas Vino y Mar“ in der Gasteiner Straße 11 nahe der Uhlandstraße.

Tapas, der spanische Begriff für „Deckel“ oder „Abdeckung“,  sind kleine Häppchen, die in spanischen Bars zu Wein oder Bier serviert werden. Abgedeckt, so ein Erklärungsversuch zur Tapas-Historie, wurde früher das Weinglas, auf die Abdeckung kamen dann ein paar Oliven als Schutz gegen den Wind. Tapas sind regional  verschieden und auch unterschiedlich aufwändig in der Zubereitung. „Tapas Vino y Mar“, das kleine gemütliche Tapaslokal  in Wilmersdorf, bietet eine gute Auswahl und muss geschmacklich den Vergleich mit Tapas-Bars in Barcelona oder Madrid nicht scheuen.  Für ein passendes  Ambiente sorgen Weinflaschen in Regalen an den Wänden und Glasfenster, hinter denen hunderte von Korken von den geleerten Flaschen zeugen. Über 50 Weine sind im Angebot, Cavas und auch drei Biersorten gibt es.

Restaurant "Tapas Vino y Mar". Foto: Ulrich Horb
Restaurant „Tapas Vino y Mar“. Foto: Ulrich Horb

Im „Tapas Vino y Mar“ erwartet die Gäste eine breite Auswahl an kalten und warmen Tapas.  Es gibt verschiedene hausgemachte Tortillas, gefüllte Teigtaschen, Fisch und Meeresfrüchte, Zubereitungen mit viel  Gemüse, Kräutern und etwas Knoblauch, wie in der spanischen Küche üblich. Hähnchenleber oder frittierte Kartoffeln, Gambas oder spanische Kroketen können bestellt werden. Chorizo, eine würzige Wurst mit Paprika,  gibt es mit Kartoffeln und Ei oder in Rotwein. Serviert wird in kleinen gusseisernen Pfännchen. Gambas kommen in einer großen Schüssel. Gemischte Platten gibt es mit kalten oder warmen Tapas. Zusätzlich bietet die Küche eine Auswahl an Flammkuchen. Als Hauptgerichte werden u.a. eine Grillplatte, Entrecote, Rinderfilet oder Spare Ribs angeboten.

 Im Sommer stehen einige Tische vor dem Lokal. Auf der Internetseite finden sich die aktuellen Sonderangebote.

Tapas Vino y Mar, Gasteiner Str. 11, 10717 Berlin, Tel.: 030 887 146 83, Mo. – Sa.: 17:00 – 22:00 Uhr.  Happy Hour:  Von Montag bis Donnerstag ab 17 Uhr bis 18:30: Tapas und Getränke 50%. Homepage: http://www.vino-y-mar.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.