Archiv der Kategorie: Essen & Trinken

Essen und Trinken … in Charlottenburg

Hier finden Sie keine kulinarische Kritik, aber kurze Eindrücke von interessanten Charlottenburger Restaurants und Cafés – wie dem Zwiebelfisch, dem Mar y Sol, der Paris Bar, dem La Batea, dem Sawaddie. 

Don Camillo

Don Camillo in der Schlossstraße. Foto: Ulrich Horb
Das Restaurant „Don Camillo“ in der Schlossstraße. Foto: Ulrich Horb

Natürlich gibt es im „Don Camillo“ auch eine Speisekarte. Aber wer sich dafür entscheidet, in die Karte zu schauen, bringt sich um einen zusätzlichen Genuss. Im Restaurant „Don Camillo“ an der Charlottenburger Schlossstraße erläutern die Oberkellner alle Vor-, Haupt- und Nachspeisen anschaulich am Tisch und erklären ihre Zubereitung. Auf einem Servierwagen werden vor jedem Gang die Platten herangefahren, auf denen traditionelle italienische Speisen und kreative neue Kombinationen frischer Zutaten präsentiert werden, Pasta, Fisch oder Fleisch können ausgewählt werden, etliche Speisen werden später auch am Tisch zubereitet.

Don Camillo weiterlesen

Glühwurm

Glühwurm Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Glühwurm Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Natürlich: Er leuchtet in der Nacht, der „Glühwurm“. Zu beiden Seiten des Eingangs stehen Laternen, und in der dunklen Zeit weist eine Lichterkette in den Zweigen eines Baumes den Weg in das kleine schwäbische Restaurant am Friedenauer Renée-Sintenis-Platz. Glühwurm weiterlesen

Trattoria del Corso

Trattoria del Corso. Foto: Ulrich Horb
Trattoria del Corso. Foto: Ulrich Horb

Im Mai 2003 hat  an der Hauptstraße / Ecke Hähnelstraße nahe dem Innsbrucker Platz die Trattoria del Corso eröffnet. Schon zuvor war hier ein italienisches Restaurant, seit dem Besitzerwechsel aber gibt  einen original italienischen  Steinofen  und einige ungewöhnliche Pizza-Kreationen. Trattoria del Corso weiterlesen

Brigantino

Brigantino, Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Brigantino, Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Giovanni Tarallo begrüßt seine Gäste im Brigantino an der Friedenauer Rheinstraße 53 nahe der Kaisereiche mit großer Herzlichkeit. Seit 1984 betreibt er hier sein kleines, familiäres und immer gut besuchtes Restaurant mit sizilianischen Spezialitäten. Brigantino weiterlesen

Anant

Anant, Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Anant, Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Einst hieß das Lokal an der Ecke von Baumeister- und Sponholzstraße, schräg gegenüber vom S-Bahnhof Friedenau, „Mazis Biergarten“. Dann wurde daraus das Café und Restaurant Friedenau, Bohles Restaurant, das Smilla und zuletzt zog das indische Restaurant „Anant“ ein. Anant weiterlesen

Bergamotto

Bergamotto Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Bergamotto Friedenau. Foto: Ulrich Horb

An der Bahnhofstraße, wenige Schritte vom Eingang zum S-Bahnhof Friedenau entfernt, befindet sich das italienische Restaurant Bergamotto.  Dessen Vorgänger in den neunziger Jahren, ebenfalls auf italienische Küche ausgerichtet, war der „Blumenladen“ – ein  Hinweis auf die frühere Nutzung des Gebäudes.   Bergamotto weiterlesen