Scenario: Italienisch für Kinogänger*innen

Scenario am Bundesplatz. Foto: Ulrich Horb
Scenario am Bundesplatz. Foto: Ulrich Horb

Ein überdimensionaler Filmstreifen schlängelt sich entlang der Wand des „Scenario“. Filmszenen und Großaufnahmen von Schauspielerinnen und Schauspielern sind darauf zu sehen. Es ist das passende Ambiente für passionierte Kinogängerinnen und -gänger. Und die kehren gern hier ein – direkt nach dem Filmgenuss im Bundesplatz-Kino nebenan. Das Scenario hat sich auf die späten Besucher eingestellt – bis 23 Uhr ist geöffnet.

Die Osteria  „Scenario – Pasta e Vino“   hat seit September 2017 geöffnet. Auf der Karte sind die typischen italienischen Antipasti, Suppen und Salate zu finden, die Klassiker der italienischen Küche, aber auch eigene Kreationen.

Die Antipasti-Platte „Scenario“ für zwei Personen lockt mit Lachs-Thunfisch-Carpaccio, Jakobsmuscheln und Scampi Baby Calamari. Als Hauptgerichte bietet die Karte Lachsfilet und Rinderfilet, weitere tagesaktuelle Angebote mit den Empfehlungen des Küchenchefs finden sich auf einer Stelltafel am Eingang.

Zusätzlich zur reichhaltigen Auswahl an Spaghetti, Pennette, Linguinie oder Tagliatelli gibt es hausgemachte gefüllte Pasta: Cannelloni mit Ricotta und Spinat, Ravioloni mit Basilikum und Aubergine, Raviolo gefüllt mit Bärlauch, Maultaschen mit grünem Spargel, Gnocchi mit Ziegenkäse und Trüffel, Mezzelune gefüllt mit Steinpilzen oder vegane Ravioloni gefüllt mit Kürbis und Kartoffel. Als Nachtisch empfehlen sich Tiramisu, Panna Cotta oder Fichi caldi – heiße Feigen mit grünem Pfeffer, Wodka und Vanilleeis. Für vier und mehr Personen bietet das „Scenario“ eine gemischte Dessertplatte.

In Corona-Zeiten kann das Scenario mit etlichen Tischen vor dem Restaurant punkten. Geöffnet ist täglich (auch an Feiertagen) von 16 bis 23 Uhr.

Scenario, Bundesplatz 15
10715 Berlin
E-Mail: info@scenario-berlin.de
Telefon: +49 3025791300
Website: http://scenario-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.