Resonanz: Die Eckkneipe als Wohnzimmer

„Resonanz“ in der Ebersstraße. Foto: Ulrich Horb

Freunde von Gesellschaftsspielen setzen hier ihre Figuren oder schauen nachdenklich in die Karten, Krimifans können sonntags um 20.15 Uhr den neuen „Tatort“ oder „Polizeiruf 110“ verfolgen. Die „Resonanz“ in der Schöneberger Ebersstraße, einer kleinen Seitenstraße der Dominicusstraße, ist eine Kneipe für Spielbegeisterte und Durstige, für Jung und Alt, für Nachbarn und Neugierige.

Die Tür zur „Resonanz“ befindet sich gleich neben dem Eingang zum S-Bahnhof Schöneberg, auf dessen oberen Bahnsteig die Ringbahn hält. Die Räumlichkeiten sind die einer typischen Altberliner Eckkneipe, so wie es sie früher in Berlin an vielen Ecken gab. Ein großer dunkler Tresen voller Gläser und Flaschen empfängt die Gäste hinter der Eingangstür mit dem wollenen Windschutz.

Am Tresen vorbei geht es zur Gaststube. Der Boden ist mit Teppichen ausgelegt, kleine Tische und Holzstühle bieten etwas mehr als sechzig Plätze. Einer der Tische hat ein Schachbrettmuster in der Oberfläche, hier können gleich die Spielfiguren aufgestellt werden. Wer allein kommt, findet ausreichend Lesestoff in den Zeitungen und Zeitschriften im Regal neben dem Tresen. Ein Fenster in der hinteren Wand der Gaststube erlaubt den Blick in einen separaten Raucherraum. Im Sommer stehen zudem ein paar Tische vor der Tür der Kneipe.

In der „Reso“ gibt es frisch gezapftes Berliner Pilsner und Königs-Pilsener, dunkle Biere, Spirituosen, diverse Tees, Kaffee und Säfte. Die Küche hat bis Mitternacht geöffnet, zu essen gibt es die Berliner Boulette, Wiener mit hausgemachtem Kartoffelsalat, Leberkäse mit Bio-Spiegelei, Schafskäse, gebackenen Camembert oder andere kleine Gerichte mit ordentlichen Portionen zu moderaten Preisen. Die Küche setzt auf Biofleisch und Nachhaltigkeit.

Für viele Gäste aus der Nachbarschaft ist das „Resonanz“ das verlängerte Wohnzimmer. Ein Konzept, das offenkundig Resonanz findet. Nicht nur am Wochenende kann eine telefonische Reservierung daher sinnvoll sein.

Resonanz, Ebersstr. 66, 10827 Berlin–Schöneberg, Telefon: 030 7814634, Montag bis Sonntag 18 bis 2 Uhr (im Sommer ab 17 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.