Mar y Sol

Mar y Sol, Savignyplatz. Foto: Ulrich Horb
Mar y Sol, Savignyplatz. Foto: Ulrich Horb

Auf spanische Tapas hat sich das Mar y Sol am nördlichen Ende des Savignyplatzes spezialisiert. Eine große Terrasse mit Brunnen lädt im Sommer zum Verweilen ein, im Winter erleben die Gäste in den  weißgetünchten Räumen spanisches Flair. 
 Die Karte listet eine Vielzahl der kleinen spanischen Vorspeisen auf, die sich beliebig kombinieren lassen.  Da gibt es „Hähnchen und Garnelen in Mangosauce“ oder „Fleischbällchen in Tomatensauce“ für wenig mehr als fünf Euro, „spanisches Kartoffelomelette“ gibt es für weniger als vier Euro, „Lamm in Pernodsauce“ steht für weniger als fünf Euro auf der Karte.  Wer sich nicht mit Vorspeisen zufrieden geben möchte, findet für knapp 20 Euro „Doradenfilet mit grünem Spargel auf Wildreis“ auf der Karte, „Gebratenes Lachsfilet auf schwarzen Linsen mit Chiliblattspinat“ oder „Putenbrust vom Grill mit einer Pfeffersauce, Bohnen-Tomaten-Gemüse und Pommes frites“.  Großzügige Grillplatten gibt es auch für zwei Personen.

Mar y sol , Savignyplatz 5, 10623 Berlin, Telefon: 030-3132593, Internet: www.marysol-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.