Schlagwort-Archive: Friedenau

Cinema Bundesallee

Cinema an der Bundesallee 111. Foto: Ulrich Horb
Cinema an der Bundesallee 111. Foto: Ulrich Horb

Es ist eine gute Kinogegend. Im Umkreis von zwei Kilometern rund um das Cinema  an der Bundesallee befinden sich vier weitere Kinos, darunter mit dem Titania Palast auch ein Multiplex mit sieben Sälen und über 1200 Plätzen. Dennoch kann sich das kleine Cinema in Sichtweite des Walter-Schreiber-Platzes, das heute ebenso wie der Titania-Palast und das Steglitzer Adria zur Cineplex-Gruppe gehört, immer noch behaupten.  Dazu trägt auch ein abgestimmtes Programm der verschiedenen Häuser bei, das Cinema setzt seinen Schwerpunkt  dabei auf anspruchsvollere aktuelle Filme zu günstigen Ticketpreisen.  Cinema Bundesallee weiterlesen

Glühwurm

Glühwurm Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Glühwurm Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Natürlich: Er leuchtet in der Nacht, der „Glühwurm“. Zu beiden Seiten des Eingangs stehen Laternen, und in der dunklen Zeit weist eine Lichterkette in den Zweigen eines Baumes den Weg in das kleine schwäbische Restaurant am Friedenauer Renée-Sintenis-Platz. Glühwurm weiterlesen

Trattoria del Corso

Trattoria del Corso. Foto: Ulrich Horb
Trattoria del Corso. Foto: Ulrich Horb

Im Mai 2003 hat  an der Hauptstraße / Ecke Hähnelstraße nahe dem Innsbrucker Platz die Trattoria del Corso eröffnet. Schon zuvor war hier ein italienisches Restaurant, seit dem Besitzerwechsel aber gibt  einen original italienischen  Steinofen  und einige ungewöhnliche Pizza-Kreationen. Trattoria del Corso weiterlesen

Brigantino

Brigantino, Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Brigantino, Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Giovanni Tarallo begrüßt seine Gäste im Brigantino an der Friedenauer Rheinstraße 53 nahe der Kaisereiche mit großer Herzlichkeit. Seit 1984 betreibt er hier sein kleines, familiäres und immer gut besuchtes Restaurant mit sizilianischen Spezialitäten. Brigantino weiterlesen

Anant

Anant, Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Anant, Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Einst hieß das Lokal an der Ecke von Baumeister- und Sponholzstraße, schräg gegenüber vom S-Bahnhof Friedenau, „Mazis Biergarten“. Dann wurde daraus das Café und Restaurant Friedenau, Bohles Restaurant, das Smilla und zuletzt zog das indische Restaurant „Anant“ ein. Anant weiterlesen

Bergamotto

Bergamotto Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Bergamotto Friedenau. Foto: Ulrich Horb

An der Bahnhofstraße, wenige Schritte vom Eingang zum S-Bahnhof Friedenau entfernt, befindet sich das italienische Restaurant Bergamotto.  Dessen Vorgänger in den neunziger Jahren, ebenfalls auf italienische Küche ausgerichtet, war der „Blumenladen“ – ein  Hinweis auf die frühere Nutzung des Gebäudes.   Bergamotto weiterlesen

S-Café

S-Café Friedenau. Foto: Ulrich Horb
S-Café Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Direkt am westlichen Ausgang des S-Bahnhofs  Friedenau  mit seinem gewächshausartigen Glasdach steht ein kleines, 1891 erbautes  Fachwerkhaus,   das einst einen Zigarettenladen beherbergte. Heute  birgt es die übersichtliche, aber heimelige Gaststube des S-Cafés.  Hier gibt es Kaffee, Tee und Kuchen, Wein,  Bier und Säfte sowie kleine Snacks und Salate. Im Winter bietet ein kleines Vorzelt Raum für einige zusätzliche Plätze, an warmen Tagen wird der angrenzende kleine Garten geöffnet und der  Vorplatz  ist  voller Tische.   Das kleine Café ist fast immer gut besucht  und ein Treffpunkt für Friedenau.  S-Café weiterlesen

Sponholz

Sponholz, Friedenau. Foto: Ulrich Horb
Sponholz, Friedenau. Foto: Ulrich Horb

Das Sponholz an der Ecke von Sponholzstraße und Hauptstraße ist eine Kiezkneipe mit frisch gezapftem Bier, einer Auswahl an Weinen und Spirituosen.  Sponholz weiterlesen